Die Firma Otto Gregoritsch aus Penk ist Ihr fachkundiger Ansprechpartner für Sanitär, Heizung, Klima und Spenglerarbeiten.

Kostenfreie Angebotslegung
30 Jahre Erfahrung als Sanitär und Spengler
  • Wochenendbereitschaftsdienst
  • Kostenfreie Angebotslegung
  • Ausbildungsbetrieb
Sanitär in 9816 Penk
Sanitär Gregoritsch
Sanitär Gregoritsch
Sanitär Gregoritsch
Sanitär Gregoritsch

Gregoritsch Heizung - Sanitär - Lüftung Unser Unternehmen

Die Firma Gregoritsch hat sich seit vielen Jahren als kompletter Dienstleister in den Bereichen Heizung, Sanitär, Klima und Bauspenglerei etabliert. Unser Schwerpunkt liegt heute vor allem in der individuellen Beratung. Dem Eingehen auf die persönlichen Bedürfnisse unserer Kunden. Lehrlinge werden in unserem Betrieb bestens ausgebildet und bleiben auch nach der Lehre im Unternehmen. Wir sind ein eingespieltes und stabiles Team, das Service garantiert.

Standort der Firme Gregoritsch in Penk

Geschichte des Unternehmens:

  • 1986 Firmengründung durch Otto Gregoritsch in Penk/Reißeck.
  • 1996 Kauf des ehemaligen Spar – Gebäudes in Napplach bis 2000 Umbau des Geschäftsgebäudes und Hauptsitz der Firma.
  • 2000 Kauf des Spenglereibetriebes Martin Granig in Obervellach.

Unser Dienstleistungsangebot reicht vom informativen Erstgespräch bis zur Betreuung und Wartung Ihrer Anlagen:

  • Berücksichtigung der individuellen Gegebenheiten
  • Erstellung persönlicher Energiekonzepte
  • Planung von Heizungs- und Alternativenergieanlagen nach neuestem Stand der Technik
  • Wartungs- und Servicedienste
  • Planung von Bädern und Sanitäranlagen
  • Kundendienst an Wochenenden und Feiertagen
  • Jegliche Art von Spengler, Isolierarbeiten und Flachdachabdichtungen

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf...


BUNDESFÖRDERUNG 2019

5.000 Euro "Raus aus dem Öl" - Bonus

Der „Raus aus Öl”-Bonus fördert den Tausch einer fossilen Heizung gegen eine klimafreundliche Holzzentralheizung (Scheitholz-, Pellets-, Kombi- und Hackgutheizung).

Die Förderung des BMNT beträgt € 5.000,- (Sanierungsmaßnahmen für den Erhalt der Kesseltauschförderung sind ab 2019 nicht mehr verpflichtend). Bei gleichzeitiger thermischer Sanierung des Hauses erhöht sich die Bundesförderung für den Tausch des Heizungssystems auf bis zu € 6.000,-. Die Online-Antragstellung ist bis 31.12.2019 möglich.

800 Euro bei Tausch einer alten Holzheizung (KLIEN-Förderung)

Pellet-, Kombi-, oder Hackgutanlagen, die eine mind. 15 Jahre alte Holzheizung (Baujahr vor 2005) ersetzen, werden mit 800,00 Euro (zusätzlich zur Landesförderung) gefördert.

Die Registrierung (Schritt 1) erfolgt über den Link https://www.meinefoerderung.at/webprivate/hh/  ab 01.03.2019 und ist so lange möglich wie Budgetmittel zur Verfügung stehen, jedoch längstens bis 30.11.2019.

Die Antragstellung (Schritt 2) ist erst nach Umsetzung der Holzheizung möglich. Ist die Holzheizung bereits errichtet und Sie haben alle Unterlagen vorbereitet, können Sie die Registrierung und Antragstellung auch unmittelbar nacheinander durchführen.