Die Firma Otto Gregoritsch aus Penk ist Ihr fachkundiger Ansprechpartner für Sanitär, Heizung, Klima und Spenglerarbeiten.

Kostenfreie Angebotslegung
30 Jahre Erfahrung als Sanitär und Spengler
  • Wochenendbereitschaftsdienst
  • Kostenfreie Angebotslegung
  • Ausbildungsbetrieb
Sanitär in 9816 Penk
Sanitär Gregoritsch
Sanitär Gregoritsch
Sanitär Gregoritsch
Sanitär Gregoritsch

Klima & Lüftung Ihr persönliches und individuelles Energiekonzept

Kontrollierte Wohnraumlüftung

Besonders beim Niedrigenergiehaus kann mit einer Lüftungsanlage der Energieverbrauch effizient gesenkt werden. Bei Passivhäusern geht es ohnehin nicht ohne Installation einer seriös geplanten Lüftungsanlage. Die verbrauchte Luft wird dabei über einen Wärmetauscher geleitet, die Wärme der Abluft wird an die frische Zuluft übertragen.

Gewerbliche Lüftungsanlagen

Be- und Entlüftungsanlagen für die Gastronomie im Bereich der Gasträume; Entlüftung von gewerblichen Küchen von der Dunstabzugshaube bis Fortluft über Dach; Entlüftung der Sanitärräume im Gastrobereich.

Klimaanlagen

Eine Klimaanlage ist eine Anlage zur Erzeugung und Aufrechterhaltung eines gleichmäßigen Raumklimas. Klimaanlagen sorgen für ein definiertes Raumklima. Ein für den Menschen angenehmes Raumklima hat eine Temperatur von ca. 22 °C und ca. 50 % relative Luftfeuchtigkeit.


BUNDESFÖRDERUNG 2019

5.000 Euro "Raus aus dem Öl" - Bonus

Der „Raus aus Öl”-Bonus fördert den Tausch einer fossilen Heizung gegen eine klimafreundliche Holzzentralheizung (Scheitholz-, Pellets-, Kombi- und Hackgutheizung).

Die Förderung des BMNT beträgt € 5.000,- (Sanierungsmaßnahmen für den Erhalt der Kesseltauschförderung sind ab 2019 nicht mehr verpflichtend). Bei gleichzeitiger thermischer Sanierung des Hauses erhöht sich die Bundesförderung für den Tausch des Heizungssystems auf bis zu € 6.000,-. Die Online-Antragstellung ist bis 31.12.2019 möglich.

800 Euro bei Tausch einer alten Holzheizung (KLIEN-Förderung)

Pellet-, Kombi-, oder Hackgutanlagen, die eine mind. 15 Jahre alte Holzheizung (Baujahr vor 2005) ersetzen, werden mit 800,00 Euro (zusätzlich zur Landesförderung) gefördert.

Die Registrierung (Schritt 1) erfolgt über den Link https://www.meinefoerderung.at/webprivate/hh/  ab 01.03.2019 und ist so lange möglich wie Budgetmittel zur Verfügung stehen, jedoch längstens bis 30.11.2019.

Die Antragstellung (Schritt 2) ist erst nach Umsetzung der Holzheizung möglich. Ist die Holzheizung bereits errichtet und Sie haben alle Unterlagen vorbereitet, können Sie die Registrierung und Antragstellung auch unmittelbar nacheinander durchführen.